Presse im Saarland
Wir liefern - Presse im Saarland
Kontakt

Zur StartseiteImpressumEmail zu Presse im Saarland

Wir über uns:

Wir sind ein offener Zusammenschluss freier, selbstständig agierender JournalistInnen aus der Großregion SaarLorLux. Fotografen und Texter bieten ihre Dienstleistungen über diese Plattform gemeinsam an, um für Kunden aus dem ganzen Bundesgebiet erreichbar zu sein.

Bei Bedarf kooperieren die Initatorinnen des Netzwerks mit qualifizierten KollegInnen, die sich auf bestimmte Themenschwerpunkte spezialisiert haben.
Ob Kommunalpolitik, Gesundheit, Kunst, Musik, Politik, Wissenschaft, Sport oder Reise – wir haben den richtigen Schreiber und Fotograf für Ihr Thema.

Die Initiatorinnen von presse-im-saarland.de sind:

Iris Maurer - Fotografie

Qualifikation:
Diplom-Ingenieurin (Studium der Architektur in Trier). Zweijähriges Foto-Volontariat bei der Agentur ATB.
Hospitanzen beim Saarländischen Rundfunk und beim aktuellen Bilderdienst der DPA in Frankfurt.

Berufserfahrung:
Seit 20 Jahren als Fotografin für auflagenstarke Printmedien und international tätige Presseagenturen unterwegs.
Im Auftrag der DPA Reisereportagen in Afrika, Indien und Kanada. Langjährige Tätigkeit als Saarlandkorrespondentin der Nachrichtenagentur ddp.

Heute Vertragsfotografin der Saarbrücker Zeitung. Weitere Auftraggeber sind Bildredaktionen deutscher Verlage wie u. a. Die Zeit, Die Welt, Axel-Springer-Verlag oder Der Tagesspiegel.
Kunden sind außerdem der Saarländische Rundfunk (Standfotografie „Tatort“-Produktionen), die Saarländische Staatskanzlei (aktuelle Termine, Erstellung einer Bilddatenbank), die Landeshauptstadt Saarbrücken und eine Reihe von Unternehmen der freien Wirtschaft.

Workshops:
Dozentin des Workshops Digitale Fotografie (u. a. an der Academy for Science/ Universität des Saarlandes und in der saarländischen Staatskanzlei).

Und sonst?
Gelegentlich als Architektin tätig, umfangreiches Archiv mit Architekturfotografie.

Iris Maurer


Alexandra Raetzer - Text

Qualifikation:
Studium Musikwissenschaft, Neuere deutsche Literaturwissenschaft, Neuere deutsche Sprachwissenschaft an der Universität des Saarlandes (Abschluss Magister, 2000).
Aufbau-Fernstudium bei PR Plus in Heidelberg (Abschluss PR-Beraterin DPRG geprüft, 2008).

Berufserfahrung:
Freiberufliche Tätigkeit als Journalistin seit 2000.
Seither erschienen zahlreiche Artikel u.a. in folgenden Medien: Saarbrücker Zeitung, TAZ, Wirtschaft im Saarland, Capital, Pfälzischer Merkur, Südkurier, Mainpost, Trierischer Volksfreund, Lausitzer Rundschau, Potato, Paulinus, Einblick (Mitarbeitermagazin Kabel Deutschland) und PAZ (Patientenzeitschrift Knappschaftskrankenhaus Sulzbach).
Außerdem tätig für die Nachrichtenagentur ddp.

Vorträge und Workshops:
zu Journalistischem Schreiben und Öffentlichkeitsarbeit u.a. an der Universität des Saarlandes und bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Saarland.
Daneben Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Kulturschaffende und Wirtschaftsunternehmen.

Buchveröffentlichungen:
Paul-Heinz Dittrich: Nie vollendbare poetische Anstrengung.
Texte zur Musik 1957 – 1999. Hrsg. von Stefan Fricke und Alexandra Raetzer. Saarbrücken, Pfau 2003 (Quellentexte zur Musik des 20. Jahrhunderts, Bd.10.1);

Der Huge Scheppel der Gräfin Elisabeth von Nassau-Saarbrücken nach der Handschrift der Hamburger Stadtbibliothek mit einer Einleitung von Hermann Urtel. Hrsg. von Hans-Jochen Ruland und Alexandra Raetzer. Nachdruck der Ausgabe Hamburg, Gräfe Verlag 1905. – Saarbrücken, Verlag Ruland & Raetzer 2007 (Saarbrücker Wiederdrucke I).

Alexandra Raetzer